Home

Willkommen in unserem Ferienhaus in Tamarispa in der Nähe von Budoni auf Sardinien!

Ein paar Details…

Unser Ferienhaus in Tamarispá (Gemeinde Budoni) – ist 8 Minuten mit dem Auto (15min mit dem Fahrrad) vom Meer und vom Zentrum von Budoni auf einer Höhe von ca. 170m, entfernt.
Budoni und die Strände sind auch per Bus erreichbar. Zwei Gehminuten entfernt (die Straße runter) hält der Bus und im Sommer auch der sog. „Mare Bus“ der direkt an den Strand fährt.

Das Haus liegt eingebettet in das Grün der mediterranen Macchia absolut ruhig und abseits vom „Schuss“ in einer Sackgasse. Der Blick aufs Meer und die hügelige Umgebung sowie die Ruhe, gepaart mit dem gelegentlichen Klingen der Schafsglocken… Innerhalb kürzester Zeit stellen sich Entspannung und Ruhe ein. Ein Kaffee auf der Terrasse mit Blick aufs Meer und einer leichten frischen Brise die den würzigen Geruch der umliegenden Macchia heranträgt.

Spaziergänge in der Umgebung werden immer mit fantastischer Landschaft und einem herrlichen Ausblick belohnt.

Im Frühling und Frühsommer ist Sardinien eine blühende Insel mit farbenfrohen Blumenwiesen wie aus dem Bilderbuch.

Ein paar Meter hinter dem Haus kommt man nochmals ein ganzes Stück höher und hat einen herrlichen Ausblick.

Fast jeder Weg rechts und links lohnt, einmal gegangen zu sein. Mit einem Mountainbike hat man hier absolute Traumlandschaften  in kurzer Entfernung vom Haus und schöne Touren die man selbst entdecken kann.

Und hier noch ein gelungenes Foto von Google-Streetview.
Wenn ihr da oben mal spazieren geht werdet ihr euch fragen, was der Fahrer da oben wollte 😉

Da das Haus in quasi am Ende einer Sackgasse steht, haben wir keinen Durchgangsverkehr. Perfekt für Kinder und alle die es ruhig wollen. Und auch für die, die nicht alle 30 Sekunden nach ihren Kindern schauen wollen.

Das vor ca. 10 Jahren gebaute Haus hat ca. 60 m² und einen privaten Eingang mit überdachter Veranda (Richtung Südwest) mit Blick auf das Meer und die schönen Hügel dieser Gegend. Mit der überdachten Veranda können Sie selbst im Sommer die Sonne den ganzen Tag im Garten genießen und sich dann in den Schatten setzen. Die Außendusche im hinteren Teil des Gartens bringt Abkühlung und ist kaum einsehbar. Eine Heizung und Klimaanlage wurde vor einem Jahr eingebaut. Jedoch eigentlich nicht nötig, da das Haus massiv gebaut ist und sich kaum aufheizt. Ausserdem sorgen die Türen zu den beiden Veranden für leichten Durchzug.

Die zweite Veranda auf der Südostseite (im Bild rechts) bietet Sonne am Morgen und Vormittag und somit die Möglichkeit eines Frühstücks bei aufgehender Sonne mit Blick über die Hügel und Richtung Meer.

jetzt eine Buchungsanfrage stellen